Skip to main content

Wischmop oder Wischmopp?

Es sind nicht nur zwei unterschiedliche Schreibweisen geläufig (Wischmopp und Wischmop), sondern es existiert auch eine enorme Produktvielfalt und umfangreiche Auswahl von diesem Haushaltsgegenstand. Es gibt Wischmops in runder oder rechteckiger Ausprägung, Flachwischer, Wringer, Doppelwringer, Wischmops mit Dampffunktion, Wischmops mit Sprühfunktion und solche mit Einwegtüchern.

Große Unterschiede gibt es bei Material oder Bezügen, welche zum Einsatz kommen um Schmutz und Schmutzwasser aufzunehmen. Wobei der Verschmutzungsgrad und die Beschaffenheit des zu reinigenden Untergrunds mit in Betracht gezogen werden müssen. Doppelwringer verwenden beispielweise sogenannte ‘Wunderschwämme‘ aus PVA, die ein Vielfaches ihres eigenen Volumens an Schmutz und Schmutzwasser aufnehmen können, während Einwegtücher oftmals statische Wirkung auf Fussel und Staub haben und so Schmutzpartikel anziehen.

Interessant ist auch das in Europa und den USA überwiegend noch bevorzugt Wringer oder Flachwischer, gerne im Set mit dem dazu passendem Putzeimer, zum Einsatz kommen, indes in Asien und Australien Doppelwringer kaum noch aus einem Haushalt wegzudenken sind. Letztere gewinnen auch hierzulande zunehmend an Beliebtheit.

Wischmop Typen und Modelle im Vergleich

Hersteller CleanAidLeifheitSwifferVorfreudeVileda
Bezeichnung CleanAid OneTouch Easy Wringmop – mit PVA Schwamm und TeleskopstielLeifheit 55077 Wischtuchpresse Profi Evo Set m. Bodenw.Swiffer Systemstarter (Bodenstab und acht Tücher)Vorfreude – Bodenwischer mit integriertem Zerstäuber – Kapazität von 700 mlVileda Steam Dampfreiniger für hygienische und gründliche Sauberkeit
CleanAid OneTouch Easy Wringmop - mit PVA Schwamm und Teleskopstiel Leifheit 55077 Wischtuchpresse Profi Evo Set m. Bodenw. Swiffer Systemstarter (Bodenstab und acht Tücher) Vorfreude – Bodenwischer mit integriertem Zerstäuber – Kapazität von 700 ml Vileda Steam Dampfreiniger für hygienische und gründliche Sauberkeit
Typ Doppelwringer Flachwischer, Wringer Wischmopps mit Einwegtüchern Wischmopps mit Funktion Wischmopps mit Funktion
Preis ab

17,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

46,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

8,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

29,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

69,06 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Features
  • Wischerbreite 27 cm
  • Teleskopstiel bis 140
  • Material: Kunstoff / Stiel: Metallrohr
  • Wischerart: PVA Schwamm
  • 4-Rollen Doppelwringsystem
  • Gewicht: 499 g
  • Wischerbreite 42 cm
  • Microfaserbezug (waschbar)
  • robuster Tragegriff
  • Pressaufsatz per Fußdruck bedienbar
  • Wischtuchpresse Fassungsvermögen 8 l
  • Maße 51 x 39 x 29 cm, ohne Rollen
  • Gewicht: 3 Kg
  • 1 Staubmagnet
  • 8 Boden-Staubtücher
  • Elektrostatische Wirkung
  • für Holz-, Keramik- und Vinylböden
  • Dicke Tücher
  • Gewicht: ca. 450 g
  • Mikrofaser Mopp
  • Kaltdampfreinigung
  • 42 cm x 14 cm große Reinigungsfläche
  • Bezug waschbar und wiederverwendbar
  • hochwertige Metallkonstruktion
  • 0,7 L Flasche BPA frei
  • Gewicht: ca. 0,9 Kg
  • für alle Böden geeignet, bei Teppich/-böden mit Teppichgleiter verwenden
  • Kombinatin aus Hygiene und Sauberkeit in einem Gerät
  • tötet 99,9% der Bakterien
  • Microfaserbezug bei 60 °C waschbar
  • 1550 Watt
  • Tankinhalt 0,4 L
  • Gewicht: 3,1 Kg
Vorteile
  • enorme Saugkraft
  • unterschiedliche Größen erhältlich
  • wischt trocken, feucht und nass
  • komfortables Handling
  • günstig
  • Angenehme Wischerbreite
  • Reinigung größerer Flächen möglich
  • in unterschiedlichen Größen erhältlich
  • komfortables Handling
  • kommt ohne Eimer aus
  • sehr gut geeignet für die schnelle Reinigung zwischendurch
  • staubaffin
  • kommt ohne Eimer aus
  • kein Strom notwendig
  • keine weitere Reinigungsmittel von Nöten
  • desinfizierend und gründlich
  • kurze Aufwärmzeit
  • kommt ohne Eimer aus
Nachteile
  • geringe Wandstärke des Stiels
  • kommt nicht ohne Eimer aus
  • kostenintensiv durch den Nachkauf der Tücher
  • nur für kleinere Flächen
  • Tank nicht 100% dicht
  • kein Teleskopstiel
  • Strom notwendig
  • Arbeitsradius beschränkt
Angebot bei Amazonbei Amazonbei Amazonbei Amazonbei Amazon
Mehr Typ Doppelwringer Flachwischer, Wringer Wischmopps mit Einwegtüchern Wischmopps mit Funktion Wischmopps mit Funktion

Mit einem runden oder rechteckigem Flachwischer oder Doppelwringer Wischmop lassen sich sehr gut größere Flächen säubern und man gelangt gut in alle Ecken und Winkel der zu säubernden Räumlichkeiten. Diese Haushaltshilfen verfügen in der Regel über Wischbreiten von 30 bis 50 cm; Modelle mit bis zu 80 cm Wischbreite sind aber ebenfalls im Handel erhältlich. Wischmops mit Einwegtüchern sind ideal für die die schnelle Reinigung zwischendurch, haben aber den Nachteil des fortwährenden Nachkaufs der Tücher und sind daher sehr schnell sehr kostenintensiv und belasten neben Portemonnaie auch noch die Umwelt. Umweltfreundlicher dagegen sind Bezugsstoffe oder Wischköpfe aus Microfaser oder Baumwolle, die sich problemlos waschen lassen und immer wieder verwendet werden können.

Für einen Wischmop mit Sprühfunktion spricht der geringe Platzbedarf, da auf einen Eimer verzichtet werden kann. Anstelle des Eimers wird der integrierte Wassertank genutzt und daher können diese Wischmops im Gegensatz zu einem Wischmop mit Dampffunktion ohne Strom betrieben werden. Geräte mit Dampffunktion reinigen sehr hygienisch und umweltbewusst. Der Dampf wird sehr heiß und besitzt eine desinfizierende Wirkung. Chemische Reinigungsmittel können eingespart werden und somit sind diese Geräte besonders Allergikern zu empfehlen.

Beliebt sind ebenfalls komplette  Sets bestehend aus Wischmop mit Teleskopstiel und Eimer mit passendem Wring Einsatz (wie z. B. von Vileda). Genau das richtige Werkzeug für Putzteufel, die den Boden reinigen möchten, ohne dafür häufiges Bücken in Kauf nehmen zu müssen. Der ausziehbare Stiel und der Eimer mit Wringeinsatz ermöglichen eine bequeme und rückenschonende Arbeitsweise.

Mindestens ein Wischmop, oftmals in die Jahre gekommen, findet sich wohl in jedem Haushalt, wenngleich sich Qualität und Funktionsweise doch erheblich unterscheiden können. Deshalb sollte man sich vor der Anschaffung eines neuen Wischmops zunächst einen Überblick verschaffen, welche dieser Haushaltshilfen für den jeweiligen Einsatzbereich und Boden optimal geeignet sind und welche ein komfortables Arbeiten ermöglichen. Soll zukünftig ein klassischer Wischmop mit Eimer, ein Doppelwringer mit Wunderschwamm oder ein Wischmop mit Funktion die Arbeit erleichtern?

Vor dem Kauf – was gilt es zu beachten?

Sie möchten sich einen neuen Wischmop zulegen? Wie findet sich der beste Wischmop? Sie möchten einen Wischmop mit gutem Preis- Leistungsverhältnis kaufen? Wie findet sich ein günstiger Wischmop? Das Produkt Wischmop lässt sich heutzutage nicht nur bequem online im Internet oder über einen TV Shoppingkanal bestellen, sondern es findet sich nahezu in jedem Bau- oder Supermarkt. Die Auswahl scheint schier unendlich und daher ist es wichtig vor dem Kauf einige Dinge in Betracht zu ziehen.

Verwendungszweck

Von ausschlaggebender Bedeutung für den Kauf eines neuen Wischmops ist das Einsatzgebiet bzw. der Verwendungszweck. Wird ein Wischmop zur Trockenreinigung für die Beseitigung von Staub und Fusseln auf dem Parkett und Laminat oder zur Nassreinigung der Fliesen benötigt? Parkett und Laminat vertragen eine gewisse Feuchtigkeit, jedoch keine Nässe. Wischmops mit Sprühfunktion oder mit Schleudern bieten sich an um Flüssigkeiten gut dosieren zu können. Flachwischer oder Doppelwringer Wischmops sind nahezu unschlagbar bei der Nassreinigung von größeren Flächen. Abgewinkelte oder kardanisch aufgehangene Gelenke bieten Flexibilität und besseren Zugang für Ecken und schwer zugängliche Stellen. Grundsätzlich sollte ein Boden vor einer gründlichen Nass Reinigung immer im Vorfeld von Staub und Fusseln befreit werden.

Tabellarische Übersicht über die Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Wischmop Typen

Doppelwringer Flachwischer, Wringer  Mop mit Funtion Mop mit Einwegtuch
Parkett / Holz  ja  bedingt  bedingt  ja
Kork  ja  bedingt  bedingt  ja
Laminat  ja  bedingt  bedingt  ja
Vinyl  ja  ja  ja  ja
Fliesen  ja  ja  ja  ja
Feinsteinzeug  ja  ja  ja  ja
Naturstein  ja  ja  ja  ja
Teppich  bedingt  nein  nein  nein

 

Bezug, Schwamm, Wischkopf

Der Bezug, Wischkopf oder Schwamm eines Wischmops spielt eine wesentliche Rolle für Handling und Performance beim Reinigen. Je nach Beschaffenheit des Materials wird unterschiedlich viel Wasser aufgenommen und folglich auch wieder abgegeben. Weiche Materialien aus Microfaser kommen üblicherweise bei Parkett und Holzböden zum Einsatz, denn mit einem Baumwollanteil steigt auch die Aufnahmefähigkeit des Wassers. Baumwolle oder ein extrem saugfähiger Schwamm, wie ihn Doppelwringer Wischmops verwenden ist perfekt für die Reinigung von Fliesen. Für den gelegentlichen Gebrauch und kleinere Flächen ist ein Wischmop mit Einwegtüchern recht praktisch, jedoch unrentabel und kostenintensiv für größere Flächen. Dagegen kann ein waschbarer Bezug oder Wischkopf problemlos bei 60 Grad oder in einigen Fällen sogar bei 95 Grad in der Waschmaschine gereinigt werden. Kommt ein PVA Schwamm wie bei den Doppelwinger Wischmops zum Einsatz, so ist der in der Regel nicht waschbar, sondern unterliegt normalen Abnutzungserscheinungen und wird nach getaner Arbeit einfach ausgetauscht.

Hygiene

Aus hygienischen Gründen empfiehlt sich bei Doppelwringer Wischmopps den PVA Schwamm mindestens halbjährlich auszutauschen und das auch dann, wenn der Schwamm noch kaum Abnutzungsspuren aufweist. Unabhängig von Typ, Modell und Marke des Wischmopps sollten Bezug, Schwamm und Wischkopf, egal ob mit Klettverschluss, Klemmvorrichtung oder Druckknöpfen, einfach, schnell und ohne große Mühen zu demontieren sein und regelmäßig gewaschen und in Abständen erneuert werden. Gleiches gilt für die Bezüge und die Einsatztücher von Dampfreinigern.

Alu-, Plastik- oder Edelstahlstiel

Sehr günstige Wischmops verfügen meist über einen zusammensteckbaren Stiel aus Plastik. Das ist zwar für die platzsparende Aufbewahrung sehr praktisch aber diese können sich bei der Arbeit sehr schnell durchbiegen und sogar brechen, wenn etwas zuviel Kraft ausgeübt wird. Bessere Wischmopp Qualitäten sind mit einem Edelstahl- oder Aluminiumteleskopstiel versehen, der auf die gewünschte Länge angepasst werden kann, damit es nicht zu Ermüdungserscheinungen bei der Reinigungsarbeit kommt. Edelstahl und Aluminium sind wesentlich robuster und beständiger als Plastik aber auch hier gibt es große Qualitätsunterschiede bei Wandstärke und Arretierbarkeit. Bei einigen Wischmop Modellen ist der Stiel zu schwergängig und kann nur mit Hilfe von Werkzeug eingestellt oder zusammengesteckt werden, während wiederum bei anderen Modellen die Einstellung zu leicht ist und der Stiel sich beim Arbeiten oft ‘verabschiedet‘ und von selbst verkürzt. Stecksysteme haben den Vorteil leichter Arretierbarkeit, sind aber nicht individuell in der Länge einzustellen und somit nicht genau auf ein individuelles Maß anzupassen. Für optimales ergonomisches Arbeiten sollte der Stiel gut arretieren und in der Länge individuell einstellbar sein, wobei die Gesamtlänge nicht weniger als 130 cm betragen sollte.

Ergononomie

Die Ergonomie eines Wischmops sollte eine maßgebliche Rolle bei der Kaufentscheidung spielen, da die Arbeit damit weder Müdigkeitserscheinungen noch Rückenschmerzen zur Folge haben sollte. Die Arbeit sollte nicht anstrengend sei, wenn nicht sogar ein wenig Spaß machen. Ein gut gängiger und arretierbarer Teleskopstiel mit einem Maß von bis zu 140 cm Länge, sowie spezielle Auswringvorrichtungen, wie sie beispielsweise Leifheit und Vileda anbieten, sorgen für gute Ergonomie und angenehmes Arbeiten. Hervorragende Ergonomie bieten ebenfalls Doppelwringer Wischmopps, da hier die Auswringvorrichtung schon im Wischmop integriert ist.

Marken und Hersteller

Die große Produktvielfakt in zahlreichen unterschiedlichen Ausführungen macht es nicht leicht den passenden Wischmop zu finden. Ist die Wahl jedoch auf einen bestimmten Typ oder eine bestimmte Ausführung gefallen, dann kann es ratsam sein auch Vergleiche mit anderen Herstellern und Marken zu führen. Marken wie Dirt Devil, IKAYAA, ninja, Spontex, Mr. Fantastic und PrimeMop haben es bis dato oft verstanden gute bis sehr gute Vergleichsergebnisse zu erzielen. Eine Empfehlung wert sind diese allemal.

Die Marke Vileda der Freudenberg Home and Cleaning Solutions GmbH (kurz FHCS) steht für Wischmops von hoher Qualität, die extrem saugfähig sind mit ergonomischen Teleskopstiel für eine Entlastung des Rückens bei der Reinigungsarbeit sorgen. Ein Wischmop von Vileda lässt sich gut für empfindliches Parkett oder Laminat verwenden, da sich die Feuchte des Bezugs der Beschaffenheit des Bodens anpasst. Auf einen Vileda Wischmop gewährt das Unternehmen eine Garantie von drei Jahren.

Für die Herstellung hochwertiger Reinigungstechnik in allen Bereichen steht der Name Kärcher. Neben sehr leistungsfähigen Saugwischern gehören ebenfalls konventionelle Flachwischer, als auch sehr innovative Wischmops mit Funktion zum Sortiment. Das Kärcher ECO!Moppsystem erlaubt beispielsweise ein leichtes und berührungsloses Wechseln der Moppbezüge durch ein automatisches Klemmsystem.

Die Wischmops des Herstellers Leifheit sind mit einer patentierten Schleudertechnologie ausgerüstet und ermöglichen eine schonende Reinigung empfindlicher Böden, etwa Laminat und Parkett. Mit dem Leifheit Wischmop arbeiten heißt komfortables und rückenschonendes Arbeiten, da sich auch schwer zugängliche Stellen und Ecken durch das flache, abgewinkelte Gelenk des Leifheit Mops zuverlässig reinigen lassen. Sauberkeit auch unter Schränken, Betten und in Ecken ist mit einem Leifheit Wischmop gewährleistet.

Fazit im Wischmop Vergleich

Geputzt wird immer und überall! Der klassische Wischmop ist rund oder flach, hat meistens einen Teleskopstiel aus Aluminium, oft einen waschbaren Bezug, kommt häufig als Set daher, ist immer noch sehr beliebt und bekommt aber zunehmend Konkurrenz durch Wischmops mit Funktion oder durch moderne Doppelwringer Wischmops. Das Angebot ist groß und im Vergleich wird deutlich, dass es durchaus Unterschiede in Preis, Qualität und Funktionalität gibt. Unabhängige Testberichte und Vergleiche können letztendlich sehr hilfreich sein, den besten Wischmop nicht nur passend zum Verwendungszweck, sondern auch für das individuelle Budget zu bestimmen und auszuwählen.